Informationen über Glashütter Uhrenhersteller: Nomos

Sie sind hier: Fliegeruhren Shop / Fliegeruhren Infos / Glashütter Uhren / Nomos Uhren Glashütte / 

Uhren von Nomos aus Glashütte

Der Name Nomos für eine Uhrenfabrikation in Glashütte ist nicht neu. 1991 wurde die heutige Firma von dem Düsseldorfer Roland Schwertner gegründet, dabei den Namen einer Gesellschaft wieder aufgreifend, die von 1906 bis 1910 bereits existierte.
Damals versuchte die Nomos-Uhr-Gesellschaft Uhren aus der Schweiz mit dem Zusatz "Glashütte/Sachsen" zu vertreiben. Die Intention war eindeutig, man wollte von dem Prestige und dem unbestrittenen Qualitätssiegel der Glashütter Manufakturen im wahrsten Sinne des Wortes profitieren. Daß dies von den Mitbewerbern in der Uhrenmetropole nicht hingenommen werden würde, war allerdings abzusehen. Nach einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit A.Lange & Söhne wurde diese Praxis schließlich untersagt. Nachdem man die an Lager befindlichen Uhren noch verkaufen durfte und eine eigene Nomos-Manufaktur nicht aufbauen konnte, und wohl auch nicht wollte, stellte Nomos schließlich 1910 seinen Geschäftsaktivitäten ein.
Die heutige Firma Nomos ging anfangs einen ähnlichen Weg, auch wenn man nicht die fertigen Uhren, wohl aber die Uhrwerke hauptsächlich aus der Schweiz bezog. Mit fortschreitender Erfahrung und zunehmender Eigenständigkeit konnte man aber ab 2005 die Uhren mit eigenen Werken versehen.