Informationen über Militäruhren: Kaliber 48.1

Sie sind hier: Fliegeruhren Shop / Fliegeruhren Infos / Militäruhren / Kaliber 48.1 / 

Uhren Kaliber 48.1

Seit 1937 wurde bei A. Lange & Söhne in Sachsen mit der Entwicklung der Beobachtungsuhr mit dem Kaliber 48 begonnen. Die Produktion lief allerdings erst in der zweiten Hälfte des Jahres 1940 an, da zuvor Personalmangel und Materialmangel eine Produktion nicht zuließen.
Das Kaliber 48.1 ist baugleich mit dem Kaliber 48. Der Unterschied zwischen beiden liegt darin, dass das Kaliber 48 über eine kleine Sekunde verfügt und das Kaliber 48.1 eine Zentralsekunde hat.
Das Kaliber 48.1 wurde ausschließlich in die Beobachtungsuhren der deutschen Luftwaffe eingebaut.